Wo kann ich Informationen zu Veranstaltungen und Angeboten finden, die mich wirklich interessieren und in meiner Nähe sind? Was mache ich, wenn ich keinen Internetzugang oder Computer habe? Das Projekt „Seniorennetz Berlin“ der AWO hilft älteren Menschen das Internet zu nutzen und Angebote in ihrer Nähe zu finden. Wer keinen Internetanschluss oder Computer hat, kann eine mit Internet ausgestattete Infobox nutzen und damit auf die Plattform gelangen. Die kostenlosen Infoboxen (schönes Möbelstück, vergleichbar mit einem Sekretär) sind mit einem Tablet und einem Drucker ausgestattet, barrierefrei zugänglich und fester Bestandteil des Projekts.

Durch eine Förderung wird es dem Projekt jetzt ermöglicht, mit einer der Infoboxen im Juni 2022 auf Tour zu gehen. So können die Infoboxen vor Ort genutzt und ausprobiert werden. Diesen Freitag, den 03.06.2022 ab 14.30 Uhr ist die Infobox dann auch bei uns in Staaken und wird im Rahmen einer kleinen Veranstaltung  der Aufsuchenden Seniorenarbeit praktisch erklärt! Treffpunkt ist der Familientreff im Pillnitzer Weg 21. Hier wird Frau Melanie Thoma (AWO) bei einem gemütlichen Nachmittagskaffee das Projekt „seniorennetz.berlin“ nochmal vorstellen sowie die dazugehörige Infobox. Freuen Sie sich auf Kaffee und Kuchen und viele spannende Informationen rund um die Nutzung und Anwendung der Veranstaltungsplattform und der Info-Box. Auch erste „Trockenübungen“ am Tablet werden möglich sein.

Datum: 03.06.2022
Uhrzeit: 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort: Familientreff Pillnitzer Weg 21
Um Voranmeldung wird gebeten.

Aktuell stehen zwei fest installierte Info-Boxen im Bezirk Mitte. Weitere Orte in Pankow sind in Planung.

Wir hoffen, auch bald hier in unserem Quartier!

 

Eine eigene Infobox für Staaken!

Soziale Teilhabe, Mitwirkung und die aktive Nutzung kultureller Angebote stehen in enger Verbindung mit der Nutzung den heutigen digitalen Möglichkeiten. Viele Informationen stehen auch oder zum Teil auch nur ausschließlich digital zur Verfügung. Interessante Veranstaltung, Unterstützungsangebote und vieles mehr, lassen sich am Besten und ohne großen Aufwand online finden.

Was aber tun, wenn mir keine digitalen Möglichkeiten, keine Technik oder das entsprechende „know how“ zur Verfügung steht? Eben dieser Fragestellung hat sich das Projekt „seniorennetz.berlin“ der AWO gewidmet. Ziel ist es, älteren Mensche einen digitalen Zugang und somit Recherchemöglichkeiten zu allen Veranstaltungen zu bieten und das auch berlinweit. Im Rahmen des Projektes entstand nicht nur eine digitale Plattform, die alle interessanten Veranstaltungen vereint, sondern auch eine kostenlos nutzbare Infobox in verschiedenen Stadtteilen. Diese bietet die Möglichkeit, via Tablet nach Veranstaltungen zu suchen und die Veranstaltungsdaten direkt vor Ort auszudrucken. Auch kostenlose Tabletschulungen bietet das Projekt, um das technische „know how“ zu schulen.

Wir wünschen uns, dass sich der Bezirk Spandau mit dem Quartier der Heerstraße Nord als dritten Standort für eine Infobox bewirbt. Um diesem Wunsch Nachdruck zu verleihen, hat sowohl der Quartiersrat Heerstraße Nord als auch die Stadtteilwerkstatt der Aufsuchende Seniorenarbeit des Förderervereins Heerstraße Nord e.V. jeweils einen Brief an die zuständigen Stadträte mit der entsprechenden Bitte verfasst. Diesen können Sie hier nachlesen.

Anschreiben-Stadträte_Infobox-fuer-Staaken

Projekt „Seniorennetz Berlin“ mit Infobox, Die „Seniorennetz“-Infobox

FÖV Verbund 

Individuelle Unterstützung im Alltag.

Als gemeinsames Versorgungsnetzwerk möchten wir Menschen so lange wie möglich ein selbstbestimmtes und aktives Leben im gewohnten Umfeld ermöglichen.

Bleiben Sie vernetzt

Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband

Projekt „Seniorennetz Berlin“ mit Infobox, Die „Seniorennetz“-Infobox
Projekt „Seniorennetz Berlin“ mit Infobox, Die „Seniorennetz“-Infobox

© 2022 | Fördererverein Heerstraße Nord e.V. 

Buy now